MarienkäferPhilosophie Werkstatt

Die Suche nach dem Guten, Wahren und Schönen.

vierfelderhof-berlin-IMG_20140301_155421

Ausflug auf den Vierfelderhof in Berlin-Gatow

| 1 Kommentar

Da wir ja noch keinen eigenen Bauernhof haben, müssen wir eben welche besuchen. Dieses mal ging die Reise zu dem Vierfelderhof in Berlin-Gatow.

Der Vierfelderhof in Berlin-Gatow ist ein Kinder- und Familienbauernhof. Er wird von mehreren Angestellten und vielen weiteren Helfern betrieben. Er besteht seit 2009 und hatte heute, am 1. März 2014, seine Saisoneröffnung.

Demnach war das Hofcafé und der Hofladen an diesem schönen Sonnentag geöffnet und viele Interessenten fanden den Weg zu dem Bauernhof. Es gab Kuchen und Kaffee im Hofcafé und Gemüse, Fruchtaufstriche und Eier im Hofladen.

Auf dem Vierfelderhof könnt ihr traditionelle Landwirtschaft praxisnah erleben. Felder werden bewirtschaftet sowie Ackerbau und artgerechte Tierhaltung sind natürlich nicht wegzudenken. Es gibt einen großen Abenteuerspielplatz für die Kleinen und allerhand zu entdecken an Tieren.

Auf jeden Fall ein Besuch wert

Als wir ankamen rochen wir schon Landluft und es war gut. Gleich hinterm Parkplatz fanden wir ein paar Schweine, die wunderbar grunzten und es sich im Stroh bequem machten. Wir konnten diese weiterhin beobachten, als sie mit ihrem Rüssel die Erde umgruben. Es war ein herrliches Schauspiel.

Aber auch Hühner und Gänse haben wir angetroffen. Beide in einem großen umzäunten Gebiet. Die Tiere haben da wirklich viel Auslauf und es fehlt ihnen nichts meiner Meinung nach. Hühner und Gänse waren sehr aufmerksam und interessieren sich für die Menschen – es hatte den Anschein, dass sie ständig was zu tun hatten und sich wohl fühlten. Es war für uns schön so nah mal den Hühnern und Gänsen zu sein. Es sind einfach hübsche Tiere, die wir bewundern.

Weiterhin findet ihr auf dem Hof noch Ziegen und Hasen. Mehr Tiere konnten wir bei unserem Besuch auf dem Vierfelderhof nicht finden. Um dir ein Bild zu machen, haben wir unsere Smartphone-Kamera ausgepackt und hier kommen nun ein paar ausgewählte Bilder von den Hoftieren.

Das Hofcafé lädt ein zum philosophieren bei Kuchen und Kaffee. Neben den Hasen schwirren Kinder umher und die Luft war voller Leben. Aber auch voller Natur, bei den ganzen Hoftieren und den Heuballen. Es war eine gute Stimmung bei den Besuchern und wir haben uns wohl gefühlt.

Der Hof bietet nicht nur Autofahrern ein tolles Ziel, sondern auch für Fahrradfahrer ist es ein Abstecher wert. Entweder um die Natur etwas näher zu betrachten oder um mal Rast einzulegen. Für Kinder auf jeden Fall ein Paradies. Aber nicht nur Kindern empfehlen wir den Besuch, auch Eltern, die sich für das Landleben interessieren kommen hier auf ihre Kosten.

Ach ja, der Vierfelderhof sucht immer wieder Unterstützer und Helfer. Falls ihr also in Berlin wohnt, so könnt ihr euch dort sinnvoll engagieren.

Hier nun noch weitere Impressionen vom Vierfelderhof.

Autor: Martin

Naturfreund, Philosoph, Webfrickler, Demokrat - ich möchte jetzt leben, in der Gegenwart, und werde dafür viel tun. Mein Lebensprojekt: Die Welt verbessern, damit ich selbst zufriedener leben kann.

Ein Kommentar

  1. „Ach ja, der Vierfelderhof sucht immer wieder Unterstützer und Helfer. Falls ihr also in Berlin wohnt, so könnt ihr euch dort sinnvoll engagieren.“

    Das würde ich mir gründlich überlegen!!!

    Um einen Einblick hinter die Kulissen zu bekommen, sollte man den Beitrag unter folgendem Link einmal lesen. Er gibt durchaus ein realistischen Eindruck über die Verhältnisse am Hof wider, die sich bis zum heutigen Tag nicht geändert haben. Dies weiß ich aus eigenem Erleben und aus den Gesprächen mit vielen ehemaligen Mitarbeitern und Menschen aus dem direkten Umfeld des Hofes.

    https://www.change.org/p/zukunft-f%C3%BCr-den-vierfelderhof-berlin

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.