Waldkita Erfahrung – erzieht der Wald unsere Kinder?

Waldkindergärten sind beliebt. Sie stehen für eine alternative Pädagogik, Kinder aus Waldkitas sollen intelligenter sein als die aus anderen Kitas. Bei uns hieß es explizit, die Kita sei bedürfnisorientiert. Doch was ist das für eine Pädagogik, die hinter dieser Art der Kita steht?

(mehr …)

Projekt Utopie – wie sieht unsere ideale Gesellschaft aus?

Wir haben dazugelernt. Ein eigener Bauernhof – und in der Stadt arbeiten, das funktioniert nur ganz schwer. Die Strecken sind weit, weil man außerhalb wohnt. Und man würde ein solches Leben nur für sich selbst verwirklichen. Um es gesamtgesellschaftlich zu betrachten, stellt sich uns die Frage: Wie könnte jeder so leben, dass er genug Platz und genug Grün um sich hat? Und nicht nur regional gedacht – wie könnten alle Menschen so leben, dass sie zufrieden sind und wir unsere Natur nicht zerstören? Diese Frage klingt nach Utopie.

(mehr …)

Sind wir Idealisten? Philosophische Grundüberlegungen

Ja, wir haben eine Utopie. Eine Utopie ist eine Idealvorstellung, wie das Leben von uns selbst – und von der Gesellschaft um uns herum sein sollte. Einfach gesagt: demokratisch, im Einklang mit der Natur, gleiche Lebensmöglichkeiten für alle. Klar, hört sich ideal an und ist es auch. Aber umgekehrt gefragt: wie soll es ohne Idealvorstellung gehen?

(mehr …)