MarienkäferPhilosophie Werkstatt

Die Suche nach dem Guten, Wahren und Schönen.

Die richtige Immobilie finden für seinen Traum?

| Keine Kommentare

Es geht los, wir  haben uns entschieden aktiv nach einem Bauernhof zu schauen. Wir sind uns auch schon einig über die Fakten der Immobilie. Wieso und weshalb wir Stadtmenschen einen Bauernhof suchen, möchte ich euch hier erklären. Jetzt möchte ich erst ein mal darüber berichten, wie wir vorgehen und suchen.

Wichtig ist, dass man weiß was man sucht. Also genau vorher klären, was man möchte und was man nicht möchte. Also, zum Beispiel möchte man mehr als 150 qm² Wohnfläche und ein frisch gedecktes Dach. Aber auch sollte man wissen, was man nicht will, wie zum Beispiel nicht zu eng an anderen Nachbarn wohnen.

Erst ein mal haben wir beide (meine Partnerin und ich) uns auf folgende Fakten geeinigt:

  • Bauernhof / Bauernhaus / Drei-/Vierseitenhof
  • über 2000 qm² Land zum bewirtschaften
  • Gemüseanbau geeignet
  • Tierhaltung erlaubt
  • zwei Wohneinheiten (sollten je Einheit mehr als 65 qm² haben)
  • sofort beziehbar
  • nicht sanierungsbedürftig (moderne Fenster, gutes Dach)
  • Zentralheizung vorhanden
  • Stallungen, Scheune oder weiteres Anwesen zur Tierhaltung / Hobbys
  • weniger als 60 Minuten Autofahrt nach Berlin

Optional:

  • Kachelofen
  • Keller
  • mehr Land pachtbar

Hat man solche Fakten wie oben zusammen, könnt ihr euch an die Suche machen. Natürlich könnt ihr auch vorher schon mal diese Portale durchwühlen, um ein Gefühl für diese Dinge zu bekommen. Das ist auch ganz hilfreich, wenn ihr da richtige Anfänger seid wie ich.

Nun habe ich auf folgenden Portalen geschaut, die mir sofort ins Auge gestochen sind. Das sind zum Teil die ganz Großen, die auch viel Werbung schalten und einfach überall präsent sind. Bei der Suche habe ich meistens eingegeben „Bauernhaus / Bauernhof Berlin“ und im Umkreis von 50 km gesucht.

Bei einigen Portalen sind die Suchfilter (damit lässt sich die Suche sehr genau einschränken) auch wirklich toll, auf anderen wiederum gibt es fast gar keine. Da kann es schon mal passieren, dass ich 20 Seiten mit je 15 Immobilien durchschauen muss. Das ist natürlich nervig und ich werde da wohl nicht mehr so oft vorbei schauen.

Hier die wichtigsten Portale:

Das war es auch erst mal um sich ein Bild zu machen, was derzeit gerade so auf dem Markt herumschwirrt. Wenn ich Glück bei der Suche habe, finde ich zwei Objekte, die unseren Bedürfnissen entgegen kamen. Jedoch kommen dann immer wieder Dinge ans Licht, mit denen wir uns nicht anfreunden können.

Suchanzeige selbst aufgeben – kostenlos

ebay-kleinanzeigen-suche-bauernhofEin weiterer Tipp ist noch, dass man aktiv sucht auf ebay Kleinanzeigen. Das haben wir nun mal gemacht und uns angemeldet – gratis und ging wirklich schnell. Dann eine Gesuch aufgegeben, auch kostenlos, und schon kamen zwei Emails innerhalb 24 Stunden. Das erste Angebot handelte von einer Immobilie, welche aber leider zu weit weg war und nicht ganz unseren Wünschen entsprach.

Die zweite Anfrage fanden wir sehr süß, denn eine alleinstehende Mutter fragte, ob sie sich mit einbringen könnte und ob man denn nicht zusammen ein Bauernhof kaufen könnte. Daran sieht man mal wieder, dass an dieser Thematik wirklich Interesse besteht. Wir werden uns bei der Mutter natürlich melden und mal genauer fragen, wie sie sich das vorstellen könnte. Falls sich was ergibt, berichten wir das hier.

Die Suche geht also weiter! Vielleicht kennt ihr ja noch seriöse Anbieter für unsere Suche im Raum Berlin? Falls ja, dann meldet euch bitte in den Kommentaren oder per Kontaktformular.

Autor: Martin

Naturfreund, Philosoph, Webfrickler, Demokrat - ich möchte jetzt leben, in der Gegenwart, und werde dafür viel tun. Mein Lebensprojekt: Die Welt verbessern, damit ich selbst zufriedener leben kann.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.