MarienkäferPhilosophie Werkstatt

Die Suche nach dem Guten, Wahren und Schönen.

das-große-buch-vom-leben-auf-dem-lande

Buchvorstellung: Einstieg zur Selbstversorgung

| Keine Kommentare

Heute geht es um „Das große Buch vom Leben auf dem Lande„. Ein praktisches Handbuch für Realisten und Träumer. 

Meine liebe Partnerin hat vor einiger Zeit, als das Bücherregal bei uns Einzug erhielt, ein wunderbares Buch mitgebracht. Es handelt vom Leben auf dem Lande, mit Pflanzen, Tieren und Menschen. Davon möchte ich heute mal ein wenig erzählen.

Das Buch selbst ist von John Seymour, welcher leider schon 2004 verstorben ist. Er war ein britischer Farmer und Autor. Durch seine Bücher und Kurse gilt er als Pionier einer modernen Selbstversorgung. Weiterhin hat er auch noch das Buch Selbstversorgung aus dem Garten geschrieben. In seinen Büchern beschreibt er einfach und klar, wie man Land verwaltet, dabei ist es egal ob es ein kleiner Garten ist oder ein großer Hof.

Was macht das Buch so interessant?

Seine größten und auch wichtigsten Kapitel sind „Früchte vom Feld“, „Nahrung von Tieren“ und Früchte aus dem Garten“. Mit diesen drei Abschnitten deckt er wahrlich eine Menge an Fragen ab, die einen werdenden Bauern oder Selbstversorger brennend interessieren. Viele ausführliche Bilder zu den einzelnen Punkten unterstreichen noch mal bestens die Thematik.

Besonders interessant finde ich selbst das Thema Tierhaltung, daher habe ich mir gleich mal diesen Part angeschaut. Egal welche Tiere du mal vor hast zu züchten oder zu halten, hier wirst du garantiert fündig wenn ihr Hilfe sucht. Ob Haltung, Nahrung oder Fortpflanzung – alle Punkte werden klar und deutlich abgehandelt

Zum Beispiel erfährt man in dem Buch, dass Hennen die besten Legetiere sind, auch für Eier von Gänsen und Enten. Sie kümmern sich anscheinend am besten um ihre Eier. Man schiebt den Hennen nur die Eier der anderen beiden Tierarten unter und schon wird sich darum gekümmert. Und wusstest du, dass ein Hahn um die 12 Hennen in Schach halten kann und sich um diese kümmert? Es wird empfohlen, sich immer einen Hahn mit zu halten, weil er auf die Hennen aufpasst und zweitens die Hennen mehr Eier durch die Anwesenheit des Hahnes legen.

Auch kannst du in dem Buch erfahren, wie du einen Hühnerstall baust, was Enten zum Leben brauchen oder Küken gerne essen. Fürsorglich wird beschrieben, wie es deinen Tieren damit gut geht. Und geht es deinen Tieren gut, geht es sicher auch dir gut.

John Seymour widmet sich natürlich auch dem Handwerklichen und beschreibt in vielen Schritten, wie man Wind-, Sonnen-, und Wasserkraft nutzt. Dabei geht er in dem Kapitel „Energie sparen“ darauf ein, wie wir bewusster mit dem Energieverbrauch umgehen können. Im Abschnitt „Handwerkliche Fähigkeiten“ findest du alles was dir im Landleben nützlich sein wird. Vom Hausbau, Brunnen, Teiche bis Korbflechten und Töpfern.

Das Buch ist aktueller denn je, denn immer mehr Menschen zieht es in die Natur – in den eigenen kleinen Garten oder auf den großen Hof mit der ganzen Familie.

Unsere Empfehlung: Unbedingt lesen!

Erhalte jeden Artikel in dein Email-Postfach - Jetzt eintragen!

Wir schicken dir neue Artikel direkt zu - ohne Spam und Werbung. Versprochen!

mediterranWofür steht John Seymour mit seinem Buch?

Was John Seymour hier erschaffen hat, ist eine wahre Erkenntnis für jeden Selbstversorger. Er gibt so viele praktische Tipps, dass das Buch auf jeden Fall einen wichtigen Platz in eurem Buchregal haben sollte. Aber auch seinen philosophischen Standpunkt kann ich selbst voll vertreten.

Er setzt sich mit diesem Buch für mehr Nachhaltigkeit und Wiederverwertung ein. Dabei möchte er selbst auf Monokulturen und Überproduktionen verzichten. Seymor befürwortet den Tauschhandel mit Nachbarn und anderen Bauern. Er wollte sich damit auch von der Wirtschaftsabhängigkeit lossagen, ohne aber dabei ein Aussteiger zu sein. Nur mit diesen ganzen Faktoren kann man einen möglichst geschlossenen und natürlichen Kreislauf entstehen lassen.

Und was hat John Seymour gehabt: er lebte ein Leben, was viele nur im Urlaub vorfinden. Er zeigte auch, dass Selbstversorgung ein moderner Lebensstil sein kann und wurde dabei glücklicher und freier als viele anderen Menschen. Für mich ein sehr vernünftiger Weg, den wir selbst auch unbedingt weiterführen werden.

Hier noch die Eckdaten, falls sich jemand dafür interessiert:

  • John Seymour
  • Das neue Buch vom Leben auf dem Lande
  • 408 Seiten, gebunden
  • durchgehend farbig illustriert

Autor: Martin

Naturfreund, Philosoph, Webfrickler, Demokrat - ich möchte jetzt leben, in der Gegenwart, und werde dafür viel tun. Mein Lebensprojekt: Die Welt verbessern, damit ich selbst zufriedener leben kann.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.